Urlaub am größten See Italiens- dem wunderschönen Gardasee

Der „Lago di Garda“ ist durch seine Lage zwischen Poebene und Alpen, seinem mediterranem Klima und häufigem guten Wetter, seinen schönen Orten, Kultur und Sehenswürdigkeiten, eines der beliebtesten Reiseziele in Italien. Es gibt schöne Strände, zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten, wie z.B. Wandern, Mountenbiken, Segeln, Surfen, Baden oder der Besuch von Freizeitparks.
Die Städte und Orte am Gardasee sind eher klein, der größte Ort am See, Salò (ca 10000 Einwohner) ist nicht nur Badeort, sondern auch eine beliebte Einkaufsstadt, wo man beispielsweise Textilien weltbekannter Marken und Designer erwerben kann.
Ebenfalls sehenswert ist der Ort Garda, mit seinem Hausberg La Rocca mit toller Aussicht. In der Altstadt mit seinen Bars und Restaurants herrscht nicht nur an Markttagen reges treiben.
Auch das auf einer schmalen Halbinsel gelegene Sirmione, mit seinem Schloss und den engen Altstadtgassen hat Einkaufsmöglichkeiten in Boutiquen und Antiquitätenläden, sowie Cafes und Restaurants zu bieten.
Gleiches gilt für Lazise, mit seinem Marktplatz, Gassen, Promenade am See und den Yachthäfen.
In diesen und den anderen Orten am Gardasee, findet man Unterkunft in Hotels, Luxushotels, Ferienwohnungen, Ferienhäusern oder beim Camping.
Unweit des Gardasees liegen auch die Städte Verona und Brescia, welche einen Besuch lohnen. Wer es lieber alpin mag versucht sich vielleicht einmal an den Zweitausendern der Gardaseeberge, wie z. B. dem Monte Baldo, wobei der See selbst nur 65 Meter über dem Meeresspiegel liegt.
Ein Urlaub am schönen Gardasee reicht für all die vielen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten gar nicht aus.
Übrigens gibt es für Unterkünfte am See immer wieder günstige Reisedeals und Hotelgutscheine, über welche wir regelmäßig berichten. Sehr oft hat auch Lidl- Reisen die Region um den Gardasse, mit günstigen Angeboten, im Programm.

2 thoughts on “Urlaub am größten See Italiens- dem wunderschönen Gardasee”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.